Zusammen können wir etwas verändern!

Während unserer letzten Reise nach Indien bieten wir Frauen im Bereich der Frauengesundheit im ländlichen Raum von Tamil Nadu aus und trafen auf eine neue Realität: Viele Frauen hatten überhaupt keine Hygieneartikel und verwendeten während ihrer Regelblutung Sackleinen, Zeitungspapier oder Stofflappen. Bei Flowcup sind wir der Meinung, dass jede Frau das Recht auf Zugang zu zufriedenstellendem Mensturbationsschutz haben sollte, egal wo auf der Welt sie lebt. Bereits seit Beginn unseren Launches in 2017 haben wir ein deutliches soziales Ziel vor Augen: Wir wollen dazu beitragen, die Verfügbarkeit von Menstruationstasse für Frauen in Ländern mit niedrigem Einkommen zu sichern. Gleichzeitig möchten wir betonen, dass wir davon überzeugt sind, dass jede Frau das Recht hat, selbst zu wählen, welchen Menstruationsschutz sie vorzugsweise benutzen möchte, egal ob dies Binden, Tampons oder Menstruationstassen sind. Menstruationstasse sind jedoch die Art von Mensturationsschutz, den wir befürworten und zur Verfügung haben, weshalb wir natürlich gerade damit beitragen können. Manchmal geben wir die Menstruationstassen selbst aus und manchmal geschieht dies durch unsere unermüdlich arbeitenden Partner. In Verbindung mit der Ausgabe von Menstruationstassen werden immer Informationsveranstaltungen den Anwendungen abgehalten. Du kannst mehr über unsere Partner erfahren, indem Du auf die Logos über diesem Text klickst. Mit diesen Zeilen möchten wir Kollegen, Partnern, Kundinnen & allen danken, die zu Flowcups sozialer Arbeit beitragen – ohne Sie wäre all dies nicht möglich und wir sind Ihnen auf ewig dankbar für Ihre Unterstützung!

/ Geschäftsführerin Diana Lidforsen mit Team